Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsabschluss
Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Wir bestätigen Ihnen den Erhalt der Bestellung per Email. Der Vertrag kommt mit einer Auftragsbestätigung per Email oder dem Versand der bestellten Ware an die angegebene Adresse zustande.

Angebot
Das Angebot ist freibleibend. Sollte ein bestellter Wein ausverkauft sein, so erlauben wir uns, nach Absprache mit Ihnen, einen preislich und geschmacklich ähnlichen Wein zu liefern.

Abgabe von Alkohol

Das Weingut ALBUS schließt Verträge über Weinlieferungen ausschließlich mit unbeschränkt geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ab. Mit der Anerkennung unserer AGB´s bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Transportschäden
Wir garantieren, das die Ware unser Weingut in einwandfreiem Zustand und gut verpackt verlässt. Sollte trotzdem einmal ein Schaden eintreten, dann übernimmt die Transportversicherung des Paketdienstes selbstverständlich die Kosten. Bitte melden Sie unbedingt eingetretene Schäden (z.B. kaputte Flaschen, feuchte Kartons), fehlende Pakete oder Ware direkt beim Lieferanten und lassen Sie sich die Mängel (Fehlende Kartons, Bruch) vom Lieferanten bestätigen. Es bestehen keinerlei Ersatzansprüche auf mittelbare Schäden.

Eigentumsvorbehalt
Das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen vor. Bei Bezahlung mittels Scheck erlischt der Eigentumsvorbehalt erst nach Einlösung. Die Verpfändung oder Sicherheitsübereignung an Dritte vor Bezahlung ist ausgeschlossen. Bei drohender Verpfändung verpflichtet sich der Käufer, sofort zu widersprechen und uns unverzüglich Mitteilung zu machen.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Parse Time: 1.098s